Brandenburg

Den Termin mussten wir vom 18. auf den 11.11. ändern,

da am 18.11. die Mitgliederversammlung des DKV stattfindet.

Hier ist der aktualisierte Kalendereintrag!

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag Juli 29, 11:30 - 15:00 Uhr
Kadertraining
Cottbus
Samstag Juli 29, 11:30 - 14:30 Uhr
Kadertraining
Cottbus
Samstag August 5, 11:30 - 15:00 Uhr
Kadertraining
Cottbus
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Samstag Oktober 21 - ganztägig/OpenEnd
DM Schüler
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Sonntag Oktober 22 - ganztägig/OpenEnd
DM Masterklasse
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Samstag Oktober 28 - ganztägig/OpenEnd
SV V/2017
Mendig
Samstag Oktober 28 - ganztägig/OpenEnd
SV V/2017
Mendig
Samstag November 11 - ganztägig/OpenEnd
SV VI/2017
Bruchsal
Samstag November 11, 11:00 -
MV - Mitgliederversammlung
Sophienstraße 49 in 14770 Brandenburg/Havel
Samstag November 11, 13:00 - 14:00 Uhr
Stilrichtungsversammlung | Shotokan
Sophienstraße 49, 14770 Brandenburg
Samstag November 11 - ganztägig/OpenEnd
SV VI/2017
Bruchsal
Samstag November 18, 10:00 -
Rangliste
Sporthalle in der Walther-Ausländer-Straße, 14772 Brandenburg/Havel
Samstag November 25, 08:00 - 17:00 Uhr
RigaOpen
Samstag November 25, 10:00 - 14:00 Uhr
Weihnachtslehrgang | Shotokan
Oberschule Brück, große Turnhalle, Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 1, 14822 Brück

save the date & more...

KDB | Termine | next 5

Samstag Oktober 21 - ganztägig/OpenEnd
DM Schüler
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.

KSC ASAHI Spremberg e.V. | 25. Jubiläum


Feste soll man feiern, wie sie fallen, so auch beim KSC ASAHI Spremberg e.V.
Am 9. September wurden gleich drei Jubiläen in Spremberg gefeiert.

Der KSC ASAHI Spremberg e.V. feierte sein zehnjähriges Bestehen wobei auch die Kampfsportabteilungen Grund zum Feiern hatten, denn das Judo-Team und die Karateka wurden 25 Jahre alt.

Zu einem großen Fest waren alle Mitglieder, Freunde, Fans, Sponsoren und Wegbegleiter herzlich eingeladen.
Auf dem gesamten Vereinsgelände und auf dem Platz hinter dem „Haus der Vereine" wurde bei gutem Wetter ein großes Familienfest mit Mega-Rutschen, Riesendart, Tombola, Sumo-Spaß, Polizei, DRK, Feuerwehr, Kuchenbasar, Grill u.v.m. zelebriert und die Geburtstage würdig gefeiert.

Die erfolgreiche Arbeit des KSC ASAHI Spremberg wurde dabei in höchsten Tönen von den Vertretern aus Politik und Sport gelobt. Die Jubiläumsfeier bot einen würdigen Rahmen für die Ehrung verdienstvoller Sportler, Funktionäre und Förderer des Karate- und Judosports in und um Spremberg, der Perle der Lausitz.

So würdigte unter anderem Marc Puhlmann, Präsident des brandenburgischen Karateverbandes die gute und vor allem ehrenamtliche Arbeit von Trainerin Angie Scherzberg und ihrem Team. Er dankte für den Fleiß und das Durchhaltevermögen und für das sprichwörtliche „Hintern aufreißen", um das Training der Sportler und Vereinsschützlinge Woche für Woche zu gewährleisten.
Die Mitglieder und Eltern der Karate Abteilung bedankten sich ebenfalls bei Ihrer Trainerin und überwältigten sie mit einer Überraschung, die sie zu Tränen rührte. Auch ehemalige Trainer und Wegbegleiter aus Brandenburg und Sachsen beglückwünschten das gesamte Karate-Team zum Geburtstag.

P1060521
P1060523
P1060529
P1060530
P1060531
P1060533
P1060535
P1060536
P1060538
P1060542
P1060543
P1060548
P1060549
P1060550
P1060551
P1060552
P1060553
P1060554
P1060555
P1060558
P1060559
P1060560
P1060565
P1060566
P1060569
P1060571
P1060572
P1060578
P1060585
P1060586
P1060587
P1060590
P1060592
P1060593
P1060597
P1060599
P1060601
P1060602
P1060606
P1060607
P1060619
P1060624
P1060626
P1060628
P1060629
P1060630
P1060631
P1060632
P1060633
P1060637
P1060639
P1060641
P1060642
P1060643
P1060653
P1060660
P1060661
P1060691
P1060702
P1060704
P1060707
P1060708
P1060710
01/63 
start stop bwd fwd


Der Präsident des Brandenburgischen Judoverbandes, Daniel Keller, würdigte den Verein als einen der wichtigsten Leistungsträger im Land. „Den Leistungsauftrag als Landesstützpunkt dürfte man angesichts der großen Erfolge der ASAHI-Judoka bislang immer als erfüllt ansehen", so Sportfreund Keller.

Die sportlichen und beachtenswerten Erfolge in der 1. Bundesliga und die Ehrung von Trainer Dirk Meyer als DJB-Trainer des Jahres 2016 dokumentieren die hohe Qualität der Arbeit, die beim KSC ASAHI geleistet wird.

Natürlich war auch das Aushängeschild des Vereins – unsere Olympiastarterin Mareen Kräh, zu diesem Fest in die Heimat gekommen und stand für Gespräche und Autogramme gern zur Verfügung.

Anlässlich des Jubiläums der Karateka fand parallel zum Familienfest auch ein Karatejubiläumslehrgang statt.
Spannende Kumite Trainingseinheiten wurden von dem sächsischen Landestrainer Ralf Ziezio und der erfolgreichen Sportlerin Claudia Gabrich aus dem Landesverband Sachsen durchgeführt. Gleichzeitig zum Kumite führte ab Mittag Sportfreund Thomas Richtsteig durch interessante Selbstverteidgungs- und Kata-Einheiten.

Alle Teilnehmer aus Eisenhüttenstadt, Senftenberg, Spremberg, Hoyerswerda, Beeskow und unserem Partnerverein - dem Klub Karate Kontra w Zarach mit seinem Vereinschef Sebastian Końcowik aus Polen waren rund herum begeistert von dem Training und der tollen Atmosphäre am Jubiläumstag.

Abgerundet wurde der Lehrgang mit einem deutsch-polnischen Randori.
In verschiedenen Kumite Altersklassen wurden die Besten aus den teilnehmenden Vereinen ermittelt.

Angie Scherzberg bedankte sich im Namen der Abteilungsleitung bei den vielen engagierten Mitgliedern und den fleißigen, ehrenamtlichen Helfern für die hervorragende Arbeit und das außerordentliche Engagement, die die Existenz und den Fortbestand der Sportabteilung im Verein ermöglichen.

Die Abteilung Karate des KSC Asahi Spremberg e.V. bedankt sich beim Karatedachverband Brandenburg e.V., beim Sächsischen Karatebund e.V., beim Deutschen Karateverband e.V., bei der Euroregion Spree-Neiße Bober, bei allen Sponsoren und Unterstützern für die langjährige gute, verlässliche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

„Wir, der KSC ASAHI Spremberg e.V. sagen Danke für die breite Unterstützung
und Hilfe in allen Fragen des Sports und in der Vereinsarbeit!
Auf die nächsten 25 Jahre Kampfsport in Spremberg..."