Brandenburg

Cottbuser Athleten auf den Leipzig Open 2018
Mit den diesjährigen II. LeipzigOpen absolvierten unsere HSV Karateka ihr letztes 4. Turnier als Vorbereitung, Training und Test von Kata in der ersten Hälfte des Jahres 2018.

Am Samstag den 05.05.starteten aus Cottbus folgende Athleten in der Kategorie Kata:

Weiterlesen...

KDB | Termine

Samstag Juni 23, 10:30 -
5. Karate Sommerlehrgang in Eisenhüttenstadt
Turnhalle der 7. Grundschule, Diesterwegring, Eisenhüttenstadt
Samstag Juni 23, 12:00 - 15:00 Uhr
Kata Kadertraining Ü14
Großes Dojo in der Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten
Samstag Juni 23, 17:00 - 18:30 Uhr
Das Becken als Koordinationszentrale im Karate
Nikko Dojo e.V., Hochlandstr.11, 15569 Woltersdorf
Samstag Juni 30 - ganztägig/OpenEnd
2. Rangliste
Sporthalle im Platanenring 2, 14547 Beelitz
Samstag Juni 30, 09:00 -
4. Brandenburger Tag für Selbstverteidigung und Selbstbehauptung am Samstag
Steinweg Schule, Steinweg 11, 14532 Kleinmachnow
Sonntag Juli 1, 10:00 -
DAN-Prüfung SOK in Brandenburg
Sporthalle der Steinwegschule, Steinweg 11, 14532 Kleinmachnow
Mittwoch August 8, 14:00 - 10:00 Uhr
KDB-Trainingslager 2018
Hohenspringe 10, 14806 Bad Belzig
Mittwoch August 8, 14:00 - 10:00 Uhr
KDB-Trainingslager 2018
Hohenspringe 10, 14806 Bad Belzig
Mittwoch August 8, 14:00 - 10:00 Uhr
KDB-Trainingslager 2018
Hohenspringe 10, 14806 Bad Belzig
Mittwoch August 8, 14:00 - 10:00 Uhr
KDB-Trainingslager 2018
Hohenspringe 10, 14806 Bad Belzig
Mittwoch August 8, 14:00 - 10:00 Uhr
KDB-Trainingslager 2018
Hohenspringe 10, 14806 Bad Belzig
Samstag August 25 - ganztägig/OpenEnd
KDB - Shotokan Tag
Kraftwerkstraße 30, 03222 Lübbenau
Samstag September 1, 10:00 - 17:00 Uhr
Goju | DAN-Vorbereitung
OSZ1, Jägerallee 23a, 14469 Potsdam
Samstag September 8 - ganztägig/OpenEnd
DKV-Tag 2018
Neuss
Freitag September 14 - ganztägig/OpenEnd
GermanOpen
Berlin
Freitag September 14 - ganztägig/OpenEnd
GermanOpen
Berlin
Freitag September 14 - ganztägig/OpenEnd
GermanOpen
Berlin
Samstag September 29 - ganztägig/OpenEnd
14. Berliner SV-Tag
Samstag September 29 - ganztägig/OpenEnd
BanzaiCup 2018
Berlin
Samstag September 29 - ganztägig/OpenEnd
14. Berliner SV-Tag

save the date & more...

„Wehrhafte Frauen“ - Rückblick 2014 - Ausblick 2015

„Wehrhafte Frauen“ Gefahrenvermeidung und Gefahrenabwehr; am 20.03.2015 trafen sich Mädchen und Frauen im Landesleistungsstützpunkt für Karate in Brandenburg an der Havel, nicht zum Stricken oder Kaffee trinken, sondern um zu lernen, wie wehre ich mich gegen Angreifer oder besser noch, wie gehe ich Gefahren aus dem Weg.

Marc Puhlmann vom Verein Sho Dan Sha Kai e.V. war ein engagierter Lehrer, der den Mädchen und Frauen wertvolle Tipps gab, für alltägliche Situationen. Durch Rollenspiele, zB im Bus oder Bahn, wo sitze ich, wie gehe ich mit Belästigungen um und wie komme ich solchen Situationen raus.

Viele kleine Hinweise, die wir oft in alltäglichen Situationen nicht beherzigen, wurden besprochen und gespielt.

Auch das verhalten im Schulalltag war Thema. Die Mädchen waren sehr interessiert an den Hinweisen die sie bekamen, zum Verhalten in Gewaltsituationen und lieferten mit konkreten Beispielen, die Möglichkeit direkt auf Situationen einzugehen.


Drei Stunden in dehnen sich Theorie und Praxis abwechselten, so dass am Ende, jede der Teilnehmerinnen noch viele Fragen hatte, aber auch mit dem guten Gefühl, „ ich weiss wie es geht" nach Hause gegangen ist.

Wir finden diese Aktion mit entsprechender Beteiligung sehr stark, möchten uns herzlich bei entsprechenden Organisatoren und Funktionären sowie den beteiligten Trainern bedanken. 

1. BKSV mit erfolgreicher Nachwuchsarbeit
Beim 1. Ranglistenturnier in Bestensee war der 1.BKSV mit sechs Nachwuchskaratekas angereist. Anders als das Wetter glänzten die jungen Kämpfer mit hervorragenden Leistungen. Begonnen wurde wie immer mit den Kata-Wettbewerben.
Im Bereich Kata konnte sich Gerome-Pascal Wiznerowicz über einen 1. Platz in der Klasse Kinder A freuen. Auch Karina Slawkina holte sich in der Kategorie Schülern Kata Platz eins. In der Kategorie Kata Schüler männlich gab es ein reines BKSV-Finale zwischen Louis Dommsch und Assad Sahin. Was letztendlich Assad für sich entscheiden konnte. In dieser Klasse holte sich Tom Esslinger noch Platz drei. Im Bereich Kumite waren die Karateka des BKSV klare Favoriten. In der Gewichtsklasse Schüler männlich -53kg kam es so zu einem vereinsinternem Finale zwischen Oliver Vollprecht und Tom Esslinger. Beide zeigten sehr gute Faust- und Fußtechniken.Nach langem Gleichstand konnte Oliver den Kampf für sich entscheiden. Ähnlich war es in der Klasse Schüler männlich -43kg. Hier belegte Assad Sahin den ersten Platz und Louis Dommsch Platz drei. Auch in der Klasse Kinder A -35kg freute sich Gerome-Pascal Wiznerowicz über den Sieg. So ging für die Trainer Marvin Mauer und Bodo Pippel sowie deren Nachwuchsathleten ein erfolgreicher Tag zu Ende.

10167977_778745522220792_6011602083906725655_n
10389008_778747935553884_8147241899716032242_n
10407469_778746275554050_6801442119621061045_n
10929953_778747755553902_4161990963141353674_n
10986504_778748235553854_311805970718733818_n
150768_778744085554269_3934414236711893838_n
17821_778744555554222_6167201551947962341_n
20988_778745402220804_3029095991559827137_n
rangliste_hoppegarten
1/9 
start stop bwd fwd

Den alternativen und vollständigen Bericht von Ingo Lorenz findet Ihr hier

Aus unserer Sicht steht bisher das Jahr 2015 unter einem sehr guten Stern für unseren Sport.
Die Brandenburger Vereine freuen sich immer mehr wachsendender Beliebtheit, die Mitgliederzahlen im Verband und in den Vereinen verzeichnen positive Trends. 

Allen voran sind folgende Ereignisse besonders erwähnenswert:
  • unser 20jähriges Jubiläum steht vor der Tür
  • gemäß aktueller Dojo-Rankingliste sind wir in den TopTen auf dem 6. Platz
  • die Bewerbung für den Wettbewerb des DOSB ist raus
  • wir nehmen an dem Wettbewerb "Das Grüne Band" teil
Wir freuen uns über die Aktivität unserer Trainer, Funktionäre und Athleten und werden weiterhin nicht Müde noch mehr Arbeit zu investieren und noch mehr Erfolge zu erreichen. 

Wichtig hierbei ist und sollte sein: "Das Richtige richtig und oft genug tun."

Beste Grüße 
Monika Schilling