KDB | Termine

Freitag September 22, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
R.A.D. Sicherheit, Emil-Hoffmann-Straße 21, 50996 Köln
Freitag September 22, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
R.A.D. Sicherheit, Emil-Hoffmann-Straße 21, 50996 Köln
Freitag September 22, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
R.A.D. Sicherheit, Emil-Hoffmann-Straße 21, 50996 Köln
Samstag September 30, 08:30 -
KDB | offene Landesmeisterschaft 2017
Landkost-Arena, Goethestrasse 17, 15741 Bestensee
Samstag Oktober 7 - ganztägig/OpenEnd
BanzaiCup
Samstag Oktober 7 - ganztägig/OpenEnd
BanzaiCup
Samstag Oktober 14 - ganztägig/OpenEnd
12. Berliner SV-Tag
Berlin
Samstag Oktober 14 - ganztägig/OpenEnd
Akquise, Marketing, Kommunikation
Bruchsal
Samstag Oktober 14, 08:00 - 17:00 Uhr
Kadertraining alle Altersklassen
Samstag Oktober 14 - ganztägig/OpenEnd
Akquise, Marketing, Kommunikation
Bruchsal
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Samstag Oktober 21 - ganztägig/OpenEnd
DM Schüler
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Sonntag Oktober 22 - ganztägig/OpenEnd
DM Masterklasse
Freitag Oktober 20 - ganztägig/OpenEnd
GST Kids
Brandenburg/Havel
Freitag Oktober 20, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
Landesleistungsstützpunkt für Karate, Sophienstrasse 49, 14772 Brandenburg a.d.H.
Samstag Oktober 28 - ganztägig/OpenEnd
SV V/2017
Mendig
Samstag Oktober 28 - ganztägig/OpenEnd
SV V/2017
Mendig

save the date & more...

DM Jugend und Junioren 2015

Herzlichen Glückwunsch zum Deutschen Vizemeister:

Florian Misera - Kumite Jugend -70kg (Sakura Senftenberg)
Thorben Bergelt - Kumite U21 -84kg (1.BKSV)

Thorben Bergelt und Florian Misera erkämpften sich den
Deutschen Vizemeister auf der DM Jugend / Junioren / U21 – in Erfurt am 27.-28.06.2015

Für den Karate Dachverband gingen folgende an den Start:

KATA:
Lena Holm U18 – HSV Cottbus
Tu Thanh Tran U16 – SC Bestensee
Nico Bohnenstengel U16 – Bushiod Beelitz
Ole Scherer U16 – Bushido Beelitz



Kumite:
Thorben Bergelt U21 - 1.BKSV -84kg
David Schwinzer U18 – Shotokanclub Schöneiche +76kg
Störe Vetter U18 – 1.BKSV -76kg
Sammy Schmidt U18 – 1.BKSV -76kg
Gina Marie Mauer U18 – 1.BKSV -59kg
Georgio Schmidt U18 -1.BKSV -55kg
Florian Misera U16 – Sakura Senftenberg -70kg

Die erste Starterin am Samstagmorgen war Lena (U18) gegen eine Athletin aus Berlin. Sie konnte diese Runde klar mit 4:1 für sich entscheiden. In der 2. Runde startete sie gegen die amtierende Landesmeisterin aus Rheinlandpfalz und musste hier leider mit 1:4 die Runde abgeben. Die Athletin aus Rheinlandpfalz schied später gegen Hessen (spätere Vizemeisterin) aus und wurde selbst 3. am Ende der Trostrunden.

Am Sonntagmorgen gingen dann alle 3 Athleten Tu, Nico und Ole (U16) gleichzeitig an den Start. Ole verlor seine Runde knapp 2:3 gegen Sachsen. Nico musste 1:4 gegen Rheinlandpfalz und Tu 0:5 gegen Sachsenanhalt abgeben. Leider kamen die Gegner unserer 3 Athleten ebenfalls nicht weiter und so mussten alle 3 leider vorzeitig ausscheiden.

Diese DM ist für alle 4 wieder ein Stück mehr Erfahrung im Bereich Kata Leistungssport. Ich persönlich würde mich sehr darüber freuen wenn noch mehr Athleten aus vielen Vereinen des KDB Mut zu Kata Wettkampf zeigen, denn in einer großen Gemeinschaft können alle Athleten voneinander lernen und sich gegenseitig noch mehr anspornen.

Ich wünsche dem Kader eine wohlverdiente Sommerpause, kommt gesund aus den Ferien zurück.
Thomas Holm
Landestrainer (Kata)

IMG_6073
IMG_6076
IMG_6077
IMG_6080
IMG_6098
IMG_6099
IMG_6103
IMG_6105
IMG_6109
IMG_6110
IMG_6111
IMG_6122
IMG_6123
IMG_6125
IMG_6126
IMG_6128
IMG_6138
IMG_6139
IMG_6148
IMG_6149
IMG_6152
IMG_6153
IMG_6172
IMG_6182
IMG_6183
IMG_6189
IMG_6190
IMG_6195
IMG_6209
IMG_6210
IMG_6215
IMG_6216
IMG_6217
IMG_6221
IMG_6233
IMG_6246
IMG_6268
IMG_6270
IMG_6271
IMG_6272
IMG_6281
IMG_6287
IMG_6289
IMG_6290
IMG_6291
IMG_6293
IMG_6297
IMG_6315
IMG_6323
IMG_6328
IMG_6329
IMG_6331
IMG_6343
IMG_6369
IMG_6400
IMG_6445
IMG_6447
IMG_6454
IMG_6455
IMG_6462
IMG_6483
IMG_6484
IMG_6488
IMG_6490
IMG_6493
IMG_6500
01/66 
start stop bwd fwd


Im Bereich Kumite ging als erstes Thorben Bergelt auf die Matte. Thorben setzte alles in der Vorbereitungszeit antrainierte um. Er gewann seine Vorrundenkämpfe überlegen und stand so verdient im Finale. Hier traf er auf einen alten Rivalen aus NRW. Dieser war sehr gut auf Thorben,s Kampfstil eingestellt und so war es für Thorben schwer den Sieg mit nach Hause zu nehmen.

Georgio Schmidt patzte gleich im ersten Kampf und blieb somit unter den Erwartungen seiner Trainer.
Sammy Schmidt gewann seinen ersten und zweiten Kampf und mußte sich erst im dritten Kampf dem späteren Drittplazierten geschlagen geben.

Auch Störe Vetter kämpfte sehr stark trotz einer akuten Verletzung. Leider waren die Schmerzen im dritten Kampf so stark, das er verletzungsbedingt das Turnier beenden mußte.

Gina Marie Mauer hatte wohl die am stärksten besetze Gewichtsklasse. Hier waren alleine 6 Athletinnen gesetzt, die alle die Leistung für eine Deutsche Meisterin erbracht haben. Eine davon war Gina Marie.
Gina begann sehr gut und gewann alle ihre Kämpfe bis zum Einzug in das Halbfinale. In diesem Kampf stand es dann am Ende der Kampfzeit jedoch noch 0 : 0. So kam es zum Kampfrichterentscheid und diese Entschieden gegen Gina.
Für mich nicht nachvollziehbar, da solche Entscheidungen immer sehr subjektiv sind. Als Fazit für unsere Athleten „ ein Hantai ist immer eine Niederlage „. So war leider auch für Gina Marie die Meisterschaft zu Ende.

David gewann seinen ersten Kampf durch Kampfrichterentscheid. Leider verlor er den nächsten Kampf und damit waren auch für ihn die Kämpfe vorbei.

Am Sonntag begannen nun auch für Florian die Kämpfe. Mit einer riesen Willensstärke sowie der Umsetzung der taktischen Vorgaben kämpfte er sich von Kampf zu Kampf bis in das Finale. Dies hat er sich wirklich verdient, im Kadertraining immer hochmotiviert und bei der Meisterschaft eine tolle Leistung erbracht war er ein würdiger Finalist.
Im Finale wurde er leider knapp besiegt und so war es für ihn der Deutsche Vizemeistertitel.

Vielen Dank an alle meine Trainer (Reinhard Schmidt und Marvin Mauer) sowie allen Heimtrainern und Trainingspartnern.
Bodo Pippel
Landestrainer (Kumite)