Brandenburg

Erfolgreiche Landesmeisterschaft in Bestensee

Am vergangenen Sonnabend, den 13.10.2018 fanden in Bestensee die offenen Landesmeisterschaften Land Brandenburg statt.

Mit fast 300 Wettkämpfern aus 40 Vereinen, unter anderem aus Russland und Italien, sowie etwa 400 Nennungen in 62 Kategorien, war es die am stärksten besetzte Landesmeisterschaft der zurückliegenden Jahre.

Der Bürgermeister der Gemeinde Bestensee ließ es sich auch nicht nehmen, ein Grußwort an alle Wettkämpfer zu richten.

Eine hervorragende Organisation durch den Ausrichter SC Karate Bestensee e.V., sowie die Hintergrundarbeit durch den 1. BKSV e.V., ließ die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

An dieser Stelle möchte sich der Dachverband bei allen in der Organisation Involvierten bedanken. Es war ein gelungener Wettkampftag mit einer super Rundumversorgung.
Weiterlesen...

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag Dezember 15, 12:00 - 15:00 Uhr
Kadertraining | Kata
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.
Samstag März 30, 08:00 - 22:00 Uhr
2019 | KoshinkanDay
Sport- und Bildungszentrum Lindow , Granseer Straße 10, 16835 Lindow (Mark)

save the date & more...

2.Internationaler Koshinkan Karate Kata Cup

Koshinkan KarateCup 2018In Cottbus fand am 17.3.2018 der
2. Internationale Koshinkan Karate Kata Cup Brandenburg statt – veranstaltet von der Stilrichtung „Koshinkan“ im Karate Dachverband Brandenburg e.V., vertreten durch den Stilrichtungsreferenten Thomas Züllich.

Auch in diesem Jahr war es wieder der Doitsu-Budo-Kwai e.V. unter der Leitung von Christina Herold, der als Ausrichter fungierte.

Über einhundert Karateka hatten sich im Vorfeld angemeldet, über 70 sind schließlich zum Kata-Nachwuchsturnier aus den folgenden Vereinen gekommen und haben teilgenommen:

HSV Cottbus e.V., Shogun Kampfkünste Cottbus e.V., Doitsu- Budo- Kwai e.V. (Cottbus), Nikko Dojo e.V. (Woltersdorf) sowie polnische Vereine aus Nowogrod Brob. , Jasien und Lubsko.

Damit waren nicht nur Shotokan und Koshinkan als Stilrichtungen vertreten, sondern auch das Oyama Karate. Auch die Kampfrichter entsprangen unterschiedlichen Stilrichtungen und Nationen, was dem gesamten Turnier eine besondere Note und viel Spannung verlieh.

20180317_135649
DSC08119
DSC08244
DSC08312
DSC08446
DSC08577
DSC08588
DSC08791
DSC08890
DSC08894
DSC08904
IMG-20180317-WA0019
01/12 
start stop bwd fwd

In der Karate Kata Disziplin starteten die Teilnehmer im Einzel- und einige wenige im Team-Kata-Wettbewerb. In der Disziplin „Kata Kobudo“ konnten Einzelstarter bewundert werden, welche mit Bo (traditioneller Stock) und Tonfa (traditioneller Schlagstock mit Quergriff) sehr sehenswerte Katas präsentierten.

Die Veranstaltung begann pünktlich um 10 Uhr und endete gegen 15 Uhr mit vielen zufriedenen Karatekas. Wunderschöne Pokale und Medaillen konnten die Platzierten mit nach Hause nehmen. Für viele Teilnehmer war das Kata Turnier gar der erste sportliche Vergleich in offiziellem Rahmen – die Freude über Platzierungen damit umso größer. Auch haben viele Trainer die Gelegenheit genutzt ihre unerfahrenen Schüler  auf dieser Plattform für weitere anstehende Turniere vorzubereiten.

Die jüngste Teilnehmerin war gerade 5 Jahre alt und konnte sich sehr gut behaupten.

Ausrichter und Veranstalter senden ihren Dank an alle teilnehmenden Vereine und den Startern, den Eltern und dem Cottbusser Organisationsteam für die deutlich gelungene Veranstaltung.

Neben vielen Verbesserungen sind im kommenden Jahr zwei Wettkampfflächen für das Nachwuchsturnier in Cottbus geplant. Nächster Termin ist voraussichtlich Samstag, der 23.03.2019.

Thomas Züllich
-Stilrichtungsreferent Koshinkan Brandenburg-

...::: werde Teil des Ganzen, teile diesen Beitrag :::...

FacebookJappyTwitter


Datenschutz Hinweis