Brandenburg

Gina-Marie Mauer und Georgio Schmidt holen sich Bronze beim U21-Randori in Wald-Michelbach/Odenwald

Gina-Marie Mauer, Georgio Schmidt und Sammy Schmidt (1. BKSV) und Florian Misera (HSV Cottbus) kämpften am Wochenende auf dem internationalen U21-Randori in Wald-Michelbach/Odenwald.
Weiterlesen...

KDB | Termine

Sonntag August 20 - ganztägig/OpenEnd
Burg Rabenstein
Rabenstein
Sonntag August 20 - ganztägig/OpenEnd
Burg Rabenstein
Rabenstein
Mittwoch August 23 - ganztägig/OpenEnd
Training Schüler/Jugend
Sonntag August 20 - ganztägig/OpenEnd
Burg Rabenstein
Rabenstein
Sonntag August 20 - ganztägig/OpenEnd
Burg Rabenstein
Rabenstein
Sonntag August 20 - ganztägig/OpenEnd
Burg Rabenstein
Rabenstein
Samstag August 26 - ganztägig/OpenEnd
Training Kumite Schüler
Sonntag August 20 - ganztägig/OpenEnd
Burg Rabenstein
Rabenstein
Samstag September 2 - ganztägig/OpenEnd
Training Kumite alle Altersklassen
Samstag September 9 - ganztägig/OpenEnd
German OPEN
Samstag September 9 - ganztägig/OpenEnd
SV III/2017
Bruchsal
Samstag September 9 - ganztägig/OpenEnd
Training Kumite alle Altersklassen / GermanOpen
Samstag September 9, 10:00 - 00:00 Uhr
Shotokan Ryu – SOK – Kyusho-Jitsu Seminar
Turnhalle der Schule 46 „Friedrich Wilhelm v. Steuben“ Ricarda-Huch Str.23-27, 14480 Potsdam
Samstag September 9, 17:00 - 18:30 Uhr
Kata-Lehrgang mit Züllich Sensei
15569 Woltersdorf, Hochlandstr. 11A (Turnhalle)
Samstag September 9 - ganztägig/OpenEnd
German OPEN
Samstag September 9 - ganztägig/OpenEnd
SV III/2017
Bruchsal
Samstag September 9, 10:00 - 00:00 Uhr
Shotokan Ryu – SOK – Kyusho-Jitsu Seminar
Turnhalle der Schule 46 „Friedrich Wilhelm v. Steuben“ Ricarda-Huch Str.23-27, 14480 Potsdam
Samstag September 16 - ganztägig/OpenEnd
Offene LM Thüringen für ausgewählte Kader
Samstag September 16, 11:30 - 14:30 Uhr
Kadertraining
Cottbus
Freitag September 22, 08:30 - 00:00 Uhr
Gewaltschutztrainer/-in für Berufsgruppen
R.A.D. Sicherheit, Emil-Hoffmann-Straße 21, 50996 Köln

save the date & more...

Absage des "Shotokan-Cups 2013"

Liebe Sportfreunde,

bevor es zu unnötigen Spekulationen und Missverständnissen kommt,
möchte ich Euch über die Umstände die zur Absage des "Shotokan-Cups 2013" geführt haben kurz erläutern. 

In diesem Jahr ist auf Grund der anstehenden Weltmeisterschaft der Haushaltsplan durch alle Ressorts strikt einzuhalten. Das bedeutet, dass keine Gelder verschoben bzw. vorgezogen werden können. Die mir zu Verfügung stehenden Finanzmittel reichen für die geplanten Maßnahmen leider nicht aus. In intensiven Gesprächen mit dem DKV Schatzmeister, wurden alle Möglichkeiten und Einsparpotentiale ausführlich erörtert und abgewogen.
Einen Shotokan-Cup, in der seit nunmehr 11 Jahren gewohnten Qualität, mit ausreichend qualifizierten Kampfrichtern besetzt und im bekannt guten Umfeld durchgeführt, bietet keine Einsparmöglichkeiten mehr. Die Teilnahme an der ESKA und WSKA Meisterschaft erfordert eine Mindestbesetzung mit Athleten, einen Wettkampfarzt, mindestens zwei Kampfrichter und einen Offiziellen Vertreter, will man sich als DKV nicht blamieren.

Schweren Herzens habe ich mich dann dazu entschlossen den Shotokan-Cup in diesem Jahr auszusetzten. Ich möchte Euch aber auch mitteilen, dass ich die Planungen für den Shotokan-Cup 2014 begonnen habe und davon ausgehe, dass wir im nächsten Jahren derartige Probleme nicht mehr haben werden und alle geplanten Maßnahmen auch durchführen können.

Mit sportlichen Grüßen
Gunar Weichert