Brandenburg

Erfolgreiche Landesmeisterschaft in Bestensee

Am vergangenen Sonnabend, den 13.10.2018 fanden in Bestensee die offenen Landesmeisterschaften Land Brandenburg statt.

Mit fast 300 Wettkämpfern aus 40 Vereinen, unter anderem aus Russland und Italien, sowie etwa 400 Nennungen in 62 Kategorien, war es die am stärksten besetzte Landesmeisterschaft der zurückliegenden Jahre.

Der Bürgermeister der Gemeinde Bestensee ließ es sich auch nicht nehmen, ein Grußwort an alle Wettkämpfer zu richten.

Eine hervorragende Organisation durch den Ausrichter SC Karate Bestensee e.V., sowie die Hintergrundarbeit durch den 1. BKSV e.V., ließ die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

An dieser Stelle möchte sich der Dachverband bei allen in der Organisation Involvierten bedanken. Es war ein gelungener Wettkampftag mit einer super Rundumversorgung.
Weiterlesen...

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag November 17 - ganztägig/OpenEnd
LitauenOpen | RigaOpen
Samstag November 17, 12:00 - 15:00 Uhr
Kadertraining | Kata
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.
Samstag November 24 - ganztägig/OpenEnd
3. Ranglistenturnier in Hoppegarten
Peter Joseph Lenné Schule, von-Canstein-Str. 2, 15366 Hoppegarten
Samstag November 24, 11:00 - 15:00 Uhr
DAN-Shakai auf Bundesebene
Sporthalle der Grundschule im Bornstedter Feld, Jakob-von-Gundling Straße 25, 14469 Potsdam
Samstag Dezember 1 - ganztägig/OpenEnd
KDB | Verbandstag
Brandenburg/Havel
Samstag Dezember 1 - ganztägig/OpenEnd
Kadertraining | Kata | Jahresabschlusstraining
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.
Samstag Dezember 15, 12:00 - 15:00 Uhr
Kadertraining | Kata
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.

save the date & more...

DKV Tag 2013 in Coburg

Das diesjährige Treffen der Karatefreunde, Trainer, Athleten und Referenten in Coburg zum Masterseminar und anschließendem DKV Tag stand ganz im Zeichen der WM 2014 in Bremen.

Das Angebot für Trainer und Lehrausbilder auf dem Masterseminar ist mehr denn je darauf ausgerichtet, Karate immer stärker sportwissenschaftlich und leistungsorientiert für Wettkämpfer zu vermitteln. Erfahrungen der Bundestrainer zeigen Möglichkeiten auf, um erfolgreich zu trainieren. Referenten aus anderen sportlichen bzw. wissenschaftlichen Bereichen bringen neue detaillierte Informationen mit ein, womit wir Trainer unser Training noch zielgenauer optimieren können.

Der DKV Tag hat deutlich gemacht, das die Brücke zwischen Tradition und Moderne eine wichtige Verbindung darstellt, um unsere Kampfkunst stetig weiter zu entwickeln.

Der Auftakt mit Fritz Nöpel (9.DAN) und Rob Zwartjes (9.DAN) sowie den anschließenden Bundestrainern E. Karamitsos (7.DAN), Klaus Bitsch (6.DAN) und Thomas Nitschman (5.DAN) in einer gemeinsamen Stunde hat gezeigt, was unser Karate an Bandbreite für alle, die es trainieren, bietet.

Somit wurden die Trainingseinheiten und Seminare dem Motto von unserem DKV Präsidenten Wolfgang Weigert „Erlebe die Vielfalt" voll und ganz gerecht.

Vom KDB waren zum Masterseminar Lars Drack (Lehrwart) und Thomas Holm (LT Kata) angereist. Die Eindrücke und neuen Erkenntnisse fließen wieder direkt in die Ausbildung und das Training mit ein.

Th. Holm

LT Kata KDB