Brandenburg

Sichtungstraining am 08.12.2018 am Landesleistungsstützpunkt Cottbus

Am 08.12.2018 findet ein Talente-Sichtungstraining gemeinsam mit dem Landeskader Kata am Landesleistungsstützpunkt Cottbus statt.

Ort: Erich-Weinert-Straße, 03046 Cottbus
(Zwischenbau zwischen den Wohnheimen)
Zeit: 08.12.2018, 11:30 – 14:30 Uhr

Es werden athletische und koordinative Fähigkeiten, sowie karatespezifische Grundlagen geprüft. Die Kata-Kenntnisse sollen ab dem Schülerbereich über die Heian Katas hinausgehen.

Bei Interesse oder Fragen schickt bitte eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Bitte sendet in dieser E-Mail den Namen, Geburtsjahrgang, Heimatverein und wenn vorhanden sportliche Erfolge des Athleten.

Sportliche Grüße und bis zum 08.12.

Sarah Kruber
Landesnachwuchstrainerin Kata
im Karate Dachverband Brandenburg e.V.

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag November 24 - ganztägig/OpenEnd
3. Ranglistenturnier in Hoppegarten
Peter Joseph Lenné Schule, von-Canstein-Str. 2, 15366 Hoppegarten
Samstag November 24, 11:00 - 15:00 Uhr
DAN-Shakai auf Bundesebene
Sporthalle der Grundschule im Bornstedter Feld, Jakob-von-Gundling Straße 25, 14469 Potsdam
Samstag Dezember 1 - ganztägig/OpenEnd
KDB | Verbandstag
Brandenburg/Havel
Sonntag Dezember 2, 10:00 - 14:00 Uhr
Kadertraining | Kata | Jahresabschlusstraining
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 51, 15366 Hoppegarten.
Samstag Dezember 8, 11:30 - 14:30 Uhr
Kata - Sichtungstraining
Erich-Weinert-Straße, 03046 Cottbus
Samstag Dezember 15, 12:00 - 15:00 Uhr
Kadertraining | Kata
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.

save the date & more...

Gina Marie Mauer gewinnt den Austria Champions Cup 2014

Am Wochenende waren Gina Marie Mauer, Störe Vetter, Lena Ribguth und Jessy Neumann, vom 1.BKSV, für den Landeskader Brandenburg beim Austria Champions Cup in Hard am Bodensee.

Dieses Turnier dient zur langfristigen Vorbereitung der vier Karatesportler auf die Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr. Für ihren Trainer war es eine internationale Standortbestimmung. Störe Vetter musste sich in der Gewichtsklasse Jugend -70kg nur dem amtierenden Europameister im Poolfinale geschlagen geben. So blieb es beim Kampf um Platz drei. Diesen nahm er verdient mit nach Hause.
Gina Marie Mauer, Jugend -54kg, zeigte auch International ihre gewachsene Stärke. Technisch und taktisch gut vorbereitet besiegte sie auf dem Weg ins Finale Kämpferinnen aus Italien, Frankreich, Östereich und der Schweiz. Auch im Finale zeigte sie starke Nerven und setzte die Vorgaben ihres Trainers sehr gut um. So gewann Gina Marie deutlich mit 3:0.

Jessy Neumann, Altersklasse U21 -60kg holte sich in ihrem ersten Turnier im neuen Jahr verdient Platz drei. Als letztes kämpfte Lena Ribguth in der Klasse U21 +60kg. Leider verlor Lena ihren ersten Kampf mit knapp 0:1 Punkten. Bei den Kämpfen um Platz drei gewann sie den ersten Kampf deutlich mit 2:0. Musste sich aber im Zweiten mit 0:1 geschlagen geben. So blieb es beim unglücklichen fünften Platz.