Brandenburg

Erfolgreiche Landesmeisterschaft in Bestensee

Am vergangenen Sonnabend, den 13.10.2018 fanden in Bestensee die offenen Landesmeisterschaften Land Brandenburg statt.

Mit fast 300 Wettkämpfern aus 40 Vereinen, unter anderem aus Russland und Italien, sowie etwa 400 Nennungen in 62 Kategorien, war es die am stärksten besetzte Landesmeisterschaft der zurückliegenden Jahre.

Der Bürgermeister der Gemeinde Bestensee ließ es sich auch nicht nehmen, ein Grußwort an alle Wettkämpfer zu richten.

Eine hervorragende Organisation durch den Ausrichter SC Karate Bestensee e.V., sowie die Hintergrundarbeit durch den 1. BKSV e.V., ließ die Veranstaltung zu einem vollen Erfolg werden.

An dieser Stelle möchte sich der Dachverband bei allen in der Organisation Involvierten bedanken. Es war ein gelungener Wettkampftag mit einer super Rundumversorgung.
Weiterlesen...

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag November 17 - ganztägig/OpenEnd
LitauenOpen | RigaOpen
Samstag November 17, 12:00 - 15:00 Uhr
Kadertraining | Kata
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.
Samstag November 24 - ganztägig/OpenEnd
3. Ranglistenturnier in Hoppegarten
Peter Joseph Lenné Schule, von-Canstein-Str. 2, 15366 Hoppegarten
Samstag November 24, 11:00 - 15:00 Uhr
DAN-Shakai auf Bundesebene
Sporthalle der Grundschule im Bornstedter Feld, Jakob-von-Gundling Straße 25, 14469 Potsdam
Samstag Dezember 1 - ganztägig/OpenEnd
KDB | Verbandstag
Brandenburg/Havel
Samstag Dezember 1 - ganztägig/OpenEnd
Kadertraining | Kata | Jahresabschlusstraining
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.
Samstag Dezember 15, 12:00 - 15:00 Uhr
Kadertraining | Kata
"Großes Dojo", Landesstützpunkt Hoppegarten, Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten.

save the date & more...

Juni 2014 – 2. Rangliste

Am 14.06.2014 fand in Beelitz die 2. Rangliste statt. Diesmal gab es mit 97 Startern aus 12 Vereinen einen Teilnehmerrekord, was sehr erfreu-lich ist. Dies stellte zugleich eine echte Herausfor-derung für die Tischbesatzungen und Kampfrichter dar. Aufgrund der guten Vorbereitung und der straffen Organisation der Veranstaltung, konnte alles mit Bravur gemeistert werden. Unser spezieller Dank geht daher an Peter, den Hauptorganisator der Veranstaltung.

Aber nicht nur der Wettkampf, der im Vordergrund stand, war von Bedeutung, sondern auch die Wei-terbildung für die Kampfrichter des Landesverban-des. Unter den gegebenen Umständen gab es ge-nügend Möglichkeiten, das Können zu verbessern.

Die Teilnehmer des Wettkampfes konnten ihre erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten zeigen. Sichtlich hat es allen Spaß gemacht. Dies spiegelt sich auch in den sehr guten Ergebnissen wieder. Unser Trainer – Peter – war mit den gezeigten Leistungen seiner Schützlinge zufrieden.