save the date & more...

KDB Kumite Kader erfolgreich in Riga

RigaOpen 2017Am Wochenende starteten die Kumiteathleten des Landesverbandes bei den Lettland Open in Riga. Sie folgten damit einer Einladung des Lettischen Karateverbandes.
Mit dabei waren Gina Marie und Marvin Mauer, Michelle Süß, Florian Misera und Georgio Schmidt sowie ihre Trainer Bodo Pippel und Reinhard Schmidt.

Im Baltikum zu kämpfen war für alle eine Herausforderung. Hier werden die Verwarnungen für harten Kontakt etwas anders ausgelegt.

IMG_4706
IMG_4710
IMG_4711
IMG_4712
IMG_4714
IMG_4721
IMG_4726
IMG_4727
IMG_4729
IMG_4738
IMG_4750
IMG_4761
IMG_4764
IMG_4792
IMG_4813
IMG_4820
IMG_4824
IMG_4835
IMG_4836
IMG_4840
IMG_4842
IMG_4845
IMG_4856
IMG_4857
IMG_4858
IMG_4865
IMG_4889
IMG_4899
IMG_4919
IMG_4922
IMG_4939
IMG_4940
IMG_4944
IMG_4948
IMG_4949
IMG_4953
IMG_4996
IMG_5010
IMG_5014
IMG_5035
IMG_5040
IMG_5043
IMG_5046
IMG_5053
IMG_5054
IMG_5058
IMG_5064
IMG_5065
IMG_5069
IMG_5074
IMG_5075
IMG_5089
IMG_5099
IMG_5146
IMG_5165
IMG_5166
IMG_5169
IMG_5174
IMG_5176
IMG_5177
IMG_5178
IMG_5191
IMG_5193
IMG_5196
IMG_5199
01/65 
start stop bwd fwd


Aber dennoch verstanden alle, das im Training Geübte perfekt umzusetzen. Technisch und taktisch gut vorbereitet konnten sich alle auf den Podiumsplätzen platzieren. Insbesondere Gina Marie und Georgio, die sich beide bis in das Finale kämpften. Georgio gewann seine Klasse. Gina musste sich durch eine umstrittene Entscheidung der Kampfrichter knapp geschlagen geben. Michelle kämpfte hervorragend gewann Kampf für Kampf bis zum Halbfinale. Aber auch sie gab in der letzten Sekunde ihre Führung ab und verlor so den Einzug in das Finale. Dennoch holte sie sich souverän den 3.Platz in der Gewichtsklasse -54kg und in der offenen Gewichtsklasse.

Die Ergebnisse konnten sich insgesamt sehen lassen:

  • 1.Platz Georgio Schmidt -60kg
  • 2.Platz Gina Marie Mauer offene Gewichtsklasse
  • 3.Platz Marvin Mauer +84kg
  • 3.Platz Michelle Süß -54kg und offene Gewichtsklasse sowie 
  • 3.Platz Florian Misera -76kg

Somit war dies ein perfekter Jahresabschluss für den Kader!!!