Brandenburg

Das Kumite-Kadertraining vom 21.04.2018 

ist auf den 28.04.2018 verschoben worden. 

KDB | aktiv

KDB | Termine

Samstag April 28 - ganztägig/OpenEnd
Trainer-C - Breitensport
Die Orte der Ausbildungswochenenden werden den angemeldeten Teilnehmern gesondert bekannt gegeben.
Samstag April 28, 10:00 - 14:00 Uhr
Kadertraining Kumite
Sophienstr. 49, 14772 Brandenburg/Havel
Samstag April 28, 12:00 - 15:00 Uhr
Kata Kadertraining Ü14
Großes Dojo in der Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten
Samstag April 28 - ganztägig/OpenEnd
Trainer-C - Breitensport
Die Orte der Ausbildungswochenenden werden den angemeldeten Teilnehmern gesondert bekannt gegeben.
Samstag Mai 5 - ganztägig/OpenEnd
LeizpigOpen
Leipzig
Freitag Mai 18 - ganztägig/OpenEnd
u21 Randori
Ringstr. 2, 69483 Waldmichelbach
Samstag Mai 19 - ganztägig/OpenEnd
Göteborg Open
Göteborg
Freitag Mai 18 - ganztägig/OpenEnd
u21 Randori
Ringstr. 2, 69483 Waldmichelbach
Freitag Mai 18 - ganztägig/OpenEnd
u21 Randori
Ringstr. 2, 69483 Waldmichelbach
Montag Mai 21 - ganztägig/OpenEnd
KataCup
Maintal
Freitag Mai 18 - ganztägig/OpenEnd
u21 Randori
Ringstr. 2, 69483 Waldmichelbach
Samstag Mai 26, 09:00 -
Int. Elbe-Cup 2018
Sporthalle des Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36, 22147 Hamburg
Samstag Mai 26, 10:00 -
Ki-Karate | Petra Schmidt
Landkostarena, Goethestraße 17, 15741 Bestensee
Samstag Mai 26, 10:00 - 14:00 Uhr
Kadertraining Kumite
Sophienstr. 49, 14772 Brandenburg/Havel
Samstag Mai 26, 12:00 - 15:00 Uhr
Kata Kadertraining Ü14
Großes Dojo in der Lindenallee 47, 15366 Hoppegarten
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Jugend
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Junioren
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM u21
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Jugend
Erfurt
Samstag Juni 9 - ganztägig/OpenEnd
DM Junioren
Erfurt

save the date & more...

ArawazaCup 2018Am 07.04.2018 trafen sich über 1300 Athleten aus 24 Nationen und über 140 Vereinen und Verbänden zum bisher größten ArawazaCup in Halle/Saale und brachen somit alle bisherigen Teilnehmerrekorde.

Professionell und mit beeindruckend straffer Organisation wurden mehr als 1300 Athleten auf 11 Tatamis durch dieses große Turnier geführt und konnten reibungslos ihre Kämpfe austragen. 

In der Kategorie Kata waren alle Altersklassen voll besetzt, sodass mehrere Pools ausgekämpft werden mussten und erst der Weg über den Poolsieg in das Endfinale führte. Dieser Herausforderung stellten sich 4 Athleten vom HSV Cottbus. Um für die bevorstehenden Deutschen Meisterschaften möglichst viel Wettkampfroutine zu sammeln, starteten sie in mehreren Altersklassen.

Nicht ohne Grund waren die Pools voll besetzt. Viele Landes- und Nationalverbände aus dem Inn- und Ausland schickten ihre Athleten wegen des guten Zeitpunkts vor anstehenden Meisterschaften nach Halle.

Unsere 4 Starterinnen:

  • Sarah Kruber (LK)
  • Lena Holm (U21, LK)
  • Christin Martinek (LK, Ü30)
  • Emilia Stahlberg (U14, U16) 

hatten somit sehr starke Konkurrenz und das Erreichen eines großen oder kleinen Finals war keine leichte Aufgabe.

Nach zahlreichen Katas an diesem Tag – alle Mädels liefen 5-6 Kata – hatten wir folgende Ergebnisse erreicht, auf die wir bei dieser Konkurrenz sehr stolz sind:

  • Sarah Kruber (LK) & Lena Holm (U21) 5. Platz
  • Christin Martinek (Ü30) 7. Platz

Emilia erreichte leider kein kleines oder großes Finale, da sie im Viertelfinale in ihrem Pool ausschied und auch nicht in eine Trostrunde kam.

Auch wenn es diesmal keine Medaillen gab, so war es für uns eine sehr wichtige Übung und Erfahrung für die kommenden Meisterschaften. Solche Turniere mit solch einer Beteiligung in unserer Region sind eine tolle Sache und wir danken den Organisatoren für dieses Turnier und hoffen, das bald noch mehr solcher Wettkämpfe in unserer näheren Umgebung entstehen.

Thomas Holm
Trainer im HSV Cottbus Karate

...::: werde Teil des Ganzen, teile diesen Beitrag :::...

FacebookJappyTwitter


Datenschutz Hinweis