save the date & more...

2016 | EastOpen | Unsere Kaderathleten ...

... kämpften erfolgreich bei den EAST Open in Halle
Am Wochenende fand nach 10 Jahren Pause erstmals wieder die Internationalen East Open in Halle statt. Einst war es das größte Internationale Turnier in Ostdeutschland, an dem sogar die Prinzessin von Dubai teilnahm. Es waren zwar weniger Starter als vor 10 Jahren, dennoch war es mit 450 Kämpfern ein guter Einstieg.

Auch die Karateka des Landesverbandes nutzten wieder die Chance ihren Leistungsstand zu testen. Besonders gut besetzt waren die Alters- und Gewichtsklassen der Schüler, Jugend und Junioren. In der Leistungsklasse waren es weniger, so dass einige Gewichtsklassen zusammengelegt wurden.

In den Kumitewettbewerben der Schüler konnten sich Oliver Vollprecht, Gerome Wicznerowiz, Azad Sahin und Tom Esslinger jeweils den 3. Platz sichern. Noch reichte es nicht ganz für den Sieg, alle vier scheiterten erst im Halbfinale. Sie konnten danach bei ihren großen Trainingskameraden zusehen wie erfolgreich gekämpft wird. Gina-Marie Mauer, Störe und Stina Vetter, Florian Misera sowie Lennart Liehr zeigten wie es geht. Besonders erfreulich war, das sich Stina und Störe nach anderthalb Jahren Trainings- und Wettkampfpause wieder erfolgreich auf den Wettkampfmatten zurückmeldeten.

K1024_IMG_7515
K1024_IMG_7550
K1024_IMG_7570
K1024_IMG_7592
K1024_IMG_7593
K1024_IMG_7594
K1024_IMG_7595
K1024_IMG_7596
K1024_IMG_7597
K1024_IMG_7664
K1024_IMG_7699
K1024_IMG_7702
K1024_IMG_7731
K1024_IMG_7741
K1024_IMG_7760
K1024_IMG_7786
K1024_IMG_7790
K1024_IMG_7798
K1024_IMG_7831
K1024_IMG_7848
K1024_IMG_7855
K1024_IMG_7856
K1024_IMG_7864
K1024_WP_20160213_013
K1024_WP_20160213_020
K1024_WP_20160213_022
K1024_WP_20160213_023
K1024_WP_20160213_024
K1024_WP_20160213_025
01/29 
start stop bwd fwd

So beherrschten Gina-Marie, Florian und Störe ihre Gewichtsklassen und holten sich verdient den Sieg. Stina scheiterte erst im Finale und holte sich Platz zwei. Lennart erkämpfte sich den dritten Platz. Danach kam die Leistungsklasse mit Lena und Lisa Ribguth, Sarah und Laura Bustian sowie Marvin Mauer und Mohammed Al Jaser. Mohammed ist ein syrischer Flüchtling, hat in Homs Sport studiert und ist jetzt Trainer beim Brandenburger Kampfsportverein. Für ihn war es der erste Wettkampf in Deutschland und er konnte sich Platz drei erkämpfen.

Alle anderen beherrschten deutlich ihre Klassen, so dass sich Laura und Lena im Finale trafen, wo sich dieses mal Laura durchsetzen konnte. Lisa, Sarah und Marvin wurden unangefochten Sieger in ihren Gewichtsklassen!

Auch unsere Kataathleten waren gut trainiert und hoch motiviert. In fast allen Altersklassen standen sie im Finale. Leider hat es für den Sieg noch nicht ganz gereicht. Dennoch eine Klasse Entwicklung im Bereich Kata. So konnten sich Lydia Hans, Lena Holm, Nico Bohnenstengel und Sarah Kruber Platz zwei erkämpfen. Smilla Wieland erreichte einen beachtlichen dritten Platz.

An alle Athleten Herzlichen Glückwunsch – weiter so!!!!!!!

Bodo Pippel / LT Kumite
Thomas Holm / LT Kata