save the date & more...

Karatekinder in Aktion

Fünf Tage drei Veranstaltungen, die Karatekinder vom Sho Dan Sha Kai e.V. zeigten, anlässlich des Kindertages, bei drei Veranstaltungen, was sie gelernt haben. Das Motto "Respekt lernen, Toleranz leben" steht für den Karatesport.

Unter diesem Motto waren 40 Kinder der Gebrüder Grimm Schule im Karatetrainingszentrum.

Der Trainer Marc Puhlmann hatte viel mit ihnen vor, er erzählte von Samurais und der Geschichte des Karate, wie die Kampftechniken entstanden sind, aber vor Allem, dass Karatekämpfer sich mit Respekt begegnen.

Natürlich war der sportliche Teil geprägt von Bewegung und Spaß am Sport. Die Schüler waren mit Eifer dabei und am Schluss schön ausgepowert.

Ende Mai waren die Karatekinder vom Sho Dan Sha Kai auf der Bühne beim KidsDay mit einer tollen Vorführung dabei. Der Trainer Thomas Schulz hatte mit ihnen in vielen Trainingsstunden eine tolle Show vorbereitet. Zuschauer, aber vor allem Eltern und der Trainer waren stolz auf die dargebotene Leistung der Karatekinder.

Beim Kindertag in Hohenstücken, auf dem Gelände der Gebrüder Grimm Grundschule. Das Wetter war schlecht, also mussten alle Aktivitäten in die Sporthalle und in die Schule verlegt werden. Trotzdem viel Spaß und Freude bei den Kindern und Erwachsenen. Vier unserer Karatekinder zeigten Teile aus ihrem Training. Wir sind stolz auf unsere Kinder, die ohne Trainer ein tolles Programm gezeigt haben. Die Zuschauer waren begeistert.


Die drei Tage sind geschafft, jetzt hat das Training wieder den Vorrang, aber es wird nicht lange dauern, bis unsere Kinder wieder öffentlich zeigen können, dass Karate nicht nur kämpfen bedeutet, sondern in erster Linie der respektvolle Umgang mit den Trainingspartnern ist.

Beste Grüße
Monika Schilling

Quelle: MeetingPoint BRB