save the date & more...

AKA WASHI | Gelungener Jahresausklang 2017

AKA WASHI Rathenow e. V.
Zum Ausklang des aktuellen Trainingsjahres 2017, fanden sich am 13.12.2017 die Großen und besonders die Kleineren des Karatevereins „AKA WASHI“ Rathenow e. V. in der Turnhalle Rathenow / West ein, vor allem die Kinder des Vereins hatten ihren großen Tag.

Im September startete der Verein einen Schnupperkurs für Kinder mit anschließendem 3-monatigem Kurs, um die Grundlagen des Karate zu erlernen. Für diese Gruppe fand nun die Abschlussprüfung statt. Die fortgeschrittene Kindergruppe hatte an diesem Tag ihren „Sporttest 2017“ zu absolvieren.

Dem gemeinsamen traditionellen Angrüßen folgte die gemeinsame Erwärmung. Die nachfolgenden Tests beinhalteten neben allgemeiner Ausdauer, Kraft, Koordination, Balance und Mobilisation auch karatespezifische Elemente. Hier wurden grundlegende Abwehren sowie Faust- und Fußstöße gefordert. Alle Kinder erfüllten die an sie gestellten Anforderungen mit individuellen besten Leistungen.

Die fortgeschrittene Kindergruppe hatte zusätzlich zum anspruchsvollen sportlichen Teil auch noch einen speziellen Karate-Teil zu absolvieren. Dieser bestand zusätzlich zu den geforderten einzelnen Karatetechniken in der Demonstration der Kata. Diese musste nun vor den Anwesenden, darunter Eltern, Verwandte und Trainer vorgeführt werden. Bravurös meisterten die Kinder auch diese Aufgabe. Nahezu selbständig demonstrierten sie ihre Kata vor dieser großen Kulisse, eine super Leistung!

Alle Teilnehmer hatten die Prüfung mit sehr gutem Ergebnis bestanden. Unter großem Beifall aller Anwesenden erhielten sie anschließend ihre Urkunden.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages war die Übergabe der Spende an die Kinderstadt Rathenow e. V. in Höhe von 200 EURO. Hierfür hatte der Verein unter seinen Mitgliedern freiwillige Spenden gesammelt. Der Verein möchte sich nochmals bei allen freiwilligen Spendern herzlichst bedanken.

Dann gab es noch eine Überraschung für den Trainer der Kindergruppe des Vereins, Hendrik Junge. Als Nominierter für den Ehrenamtspreis „Sportsympathiegewinner 2017“ wurde ihm die Nominierungsurkunde vom Landessportbund Brandenburg überreicht. Die anwesenden Kinder, Eltern, und Trainingskameraden sowie der Vereinsvorstand freuten sich mit ihm und danken ihm für sein großes Engagement.

Abschließend gab es für jedes Kind noch eine kleine Überraschungstüte mit Weihnachtsnaschereien.

Gerade als Träger des Qualitätssiegels „SPORT PRO GESUNDHEIT“ liegt es uns insbesondere am Herzen, dass bereits Kinder durch Sport in ihrer Gesundheit gestärkt und ihr allgemeines Wohlbefinden gesteigert und verbessert wird, denn dieses hat einen positiven Einfluss auf ihr gesamtes Leben. Alle Interessierten können weitere Informationen auf unserer Homepage www.aka-washi-rathenow.de und unter Facebook erhalten.