Achtung! Bitte beachtet die Meldefrist für die Landesmeisterschaft. Meldungen sind ausschließlich online bis zum 30.06.2022 möglich!

Meldungen müssen über die Sportdata-Website erfolgen: Link

Am 04. Juni 2022 fand in Eisenhüttenstadt ein bisher bereits sechs Mal als Sommerlehrgang bezeichneter und nunmehr erstmalig als Pfingstlehrgang durchgeführter Karatelehrgang für alle interessierten Karateka in der Stilrichtung Shotokan statt. Stanley Schulze begrüßte die Anwesenden zur Eröffnung des Lehrganges sowohl als Dojoleiter des ausrichtenden Vereins als auch im Namen der Stilrichtung Shotokan, deren Stilrichtungsreferent er im Land ist, und daneben auch im Namen des KDB, dessen Vizepräsident er ebenfalls ist.

 

Teilnehmer aus Wildau, Bestensee, Potsdam, Herzberg und auch aus Berlin reisten an, um gemeinsam mit den Sportlern aus unserem Verein in den drei Trainingseinheiten an diesem Tag unter der Leitung von Uwe Waskow (6. Dan) und Stanley Schulze (5. Dan) neue Trainingsimpulse und Erfahrungen in den Katas Kanku-Sho und Kanku-Dai sowie deren Bunkai zu sammeln.

Die idealen Trainingsbedingungen vor Ort und die Cateringmöglichkeiten entlockten vielen der insgesamt 56 Teilnehmer und weiteren zahlreichen Zuschauern ein Wort der Anerkennung und des Lobes, was natürlich von allen Helfern und Verantwortlichen gern gehört wurde. Besonders die hervorragende Organisation und die stets angenehme Stimmung während des Lehrganges fanden guten Anklang.

Für zehn Karateka gipfelte der Lehrgang nach vielen fleißigen Trainingsjahren und unzähligen intensiven vorbereitenden Extratrainingseinheiten in einer Dan-Prüfung. Bereits am Vortag fand ein anderthalbstündiges letztes Dan-Vorbereitungstraining (Teilnahme ab 3. Kyu) statt. Der Lohn der Mühe: Alle Dan-Prüflinge zum ersten, zweiten, dritten und vierten Dan bestanden ihre Prüfung und konnten stolz auf ihren Erfolg nach Hause fahren.

 

Am Pfingstsonntag wurden die Kyu-Prüfungen im eigenen Verein als Abschluss des Pfingstlehrganges durchgeführt. 18 Prüflinge stellten sich den Gürtelprüfungen vom 9. bis hin zum 2. Kyu beim Prüfer Stanley Schulze. Es war ein anstrengendes Wochenende für alle Organisatoren. Aber im Nachhinein gingen wir alle zufrieden mit den Ergebnissen und den erbrachten Leistungen in das restliche Pfingstwochenende.

 

Bianka Weidlich